Webseite  empfehlen  |  Zu  Favoriten  hinzufügen
Die
Indianer
Nordamerikas
 
Sie sind hier:  
Errungenschaften/Landwirtschaft


NORD- BIS SÜDAMERIKA
Landwirtschaft
 

Indianische Landwirtschaft


Seit der Entdeckung Amerikas durch Kolumbus 1492 haben die Völker der Welt außerordentlich von den Indianern profitiert. Etwa 60 Prozent aller Produkte, die für uns heute selbstverständlich sind, kamen einst aus der Neuen Welt.

Kartoffel, Mais, Bohne, Kaffee, Kakao, Tomate ... sind die Gaben Amerikas an den europäischen Kontinent. Die Kartoffel wurde Grundnahrungsmittel in Deutschland und in anderen Ländern Europas.

Was die Chemie an Arzneimitteln zustande bringt, können indianische Mittel auf pflanzlicher Basis und sind damit wesentlich verträglicher. Auch die Pflanzen, die Schamanen kranken Stammesangehörigen zur Behandlung von Krankheiten verabreichten, sollen auf dieser Homepage zur Sprache kommen.

Diese Webseite möchte Ihnen das Wissen in der Landwirtschaft und in der Arzneimittelkunde der amerikanischen Ureinwohner nahe bringen. Zahlreiche der hier aufgeführten Produkte sind Ihnen bestens vertraut und gelten als förderlich für die Gesundheit oder beugen gegen Krankheiten vor.
 
MEHR INFOS ZUM THEMA

Weitere Seiten zum Thema

Bücher, CDs, DVDs zum Thema



Bekleidung, Mokassins



Copyright © - All rights reserved
Counter
Pagerank erhoehen

Werbung