Die Indianer von Nord- Mittel- und Südamerika
Indianer: Lebensweise, Sitten, Bräuche, Geschichte, Sprachfamilien, Stämme, Häuptlinge, Hochkulturen



Zeittafel: Mittelamerika


Jahr
Die geschichtlichen Ereignisse im einzelnen

vor 22.000
v. Chr.
Beginn der Besiedlung Mittelamerikas

vor 9.000
v. Chr.
Erste Besiedlung des heutigen Costa Rica

um 5.500
v. Chr.
Beginn des Anbaues von Kulturpflanzen

um 3.500
v. Chr.
Beginn der Besiedlung der Karibikinseln durch die Aruaken

um 2.900
v. Chr.
Beginn der Herstellung von Keramik

um 2.500
v. Chr.
Die größte Antilleninsel Kuba wird erstmals besiedelt.

ab 1.200
v. Chr.
Entwicklung der La Venta-Kultur, der sogenannten Mutterkultur Mittelamerikas

um 1.200
v. Chr.
Es beginnt der Aufstieg der Chavin-Kultur mit überregionaler Bedeutung.

um 1.100
v. Chr.
Die Olmeken bilden die erste Hochkultur Mittelamerikas.

um 300
Anfänge des alten Maya-Reiches

um 300
Das heutige Belize ist Teil des Maya-Reiches.

um 400
Blütezeit von Teotihuacán im heutigen Mexiko

um 450
Blütezeit der Kultur von Monte Albán im heutigen Mexiko

um 500
Das heutige Guatemala ist Teil des Maya-Reiches.

um 600
Erste Blütezeit des alten Maya-Reiches

um 800
Copán - ein Maya-Zentrum in Honduras - erlebt seine Blütezeit

um 900
Auf Jamaika wandern Aruaken ein.

um 900
Die Mayas verlassen ihr Reich und erbauen ein neues Zentrum auf der Halbinsel Yucatán.

um 1050
Größte Machtentfaltung der Tolteken

ab 1.100
n. Chr.
wandern chibchasprechende Indianer in Costa Rica ein.

ab 1200
Quiché- und Cakchiquelindianer besiedeln das Hochland von Guatemala.

um 1360
Die Azteken gründen die Stadt Tenochtitlán

um 1440 - 60
Blütezeit des hochentwickelten Azteken-Reiches im heutigen Mexiko

1492
Christoph Kolumbus entdeckt Amerika. Er landet auf Hispaniola (heute Haiti, Dominikanische Republik), das Inselarchipel der Bahamas, Kuba und Saint Kitts.

1493 - 1494
Auf der zweiten Fahrt entdeckt Kolumbus Antigua, Dominica, Jamaika, Saint Vincent und die Grenadinen.

1493
Beginn der spanischen Besiedlung Haitis; Gründung von Santo Domingo.

um 1498 - 1500
Kolumbus entdeckt auf seiner dritten Reise Saint Lucia, Grenada, Trinidad und Tobago.

vor 1500
Kariben siedeln auf Saint Lucia.

vor 1500
Die Kariben verdrängen die Urbevölkerung der Aruaken von Grenada.

1501
Rodrigo de Bastidas - spanischer Seefahrer - erreicht die mittelamerikanische Landenge.

1502
Christoph Kolumbus entdeckt auf seiner vierten und letzten Reise das heutige Honduras, Costa Rica und gelangt an die Küste von Panama.

1508
Die Spanier erobern Kuba.

1510
In Panama wird die erste spanische Siedlung gegründet.

1511
Spanische Seefahrer entdecken Barbados.

1511
Die Spanier erobern Kuba.

um 1515
Die Spanier verschleppen Ureinwohner nach Hispaniola (Haiti).

1519 - 1521
Die Spanier unter Führung von Hernán Cortés erobern das Azteken-Reich.

1522
Die Spanier erobern Nicaragua.

1524
Guatemala wird von den Spaniern erobert.

1524
Die Spanier unter Führung von Pedro de Alvarado erobern das Maya-Reich in Belize.

1524
Die Spanier unter Führung von Pedro de Alvarado erobern El Salvador.

1524
Die Spanier beginnen Honduras zu besiedeln.

1532
Spanien nimmt die Inseln Trinidad und Tobago formell in Besitz.

1535
Bildung des Vizekönigreiches Neuspanien in Mexiko.

1535
Das Vizekönigreich Neuspanien wird in Guatemala gegründet.

1535
Das Vizekönigreich Neuspanien wird auch in Belize gegründet.

1535
Gründung des Vizekönigreiches Neuspanien in Belize.

1537
Beginn der Missionierung von Guatemala durch Dominikanermönche.

1542
wird El Salvador in das Generalkapitanat Guatemalas eingegliedert.

um 1620
richten Piraten ihre Stützpunkte auf den Bahamas ein.

1638
Englische Schiffbrüchige besiedeln die Küste des heutigen Belize.

1648
Ankunft der ersten englischen Siedler auf den Bahamas

1652
Barbados wird britische Kronkolonie.

1655
Jamaika wird von den Briten erobert.

1662
Von Jamaika aus wandern verstärkt Engländer nach Belize ein.

1671
Die Bahamas erhalten eingeschränkte koloniale Selbstverwaltung.

1674
Frankreich erklärt Grenada zur Kolonie.

um 1700
Spanische und französische Siedler legen auf Trinidad und Tobago Kakao-Plantagen an.

1718
Die Bahamas werden britische Kronkolonie.

1762
Die Engländer erobern Havanna.

1763
England überlaßt Spanien Kuba im Tausch gegen Florida.

1763
England erhält Besitzrechte über Belize.

1782
Die Rückeroberung Jamaikas durch die Spanier mißlingt.

um 1810
Auf den Bahamas wird mit dem Baumwollanbau begonnen.

1821
Guatemala löst sich von Spanien.

1821
Mexiko erklärt seine Unabhängigkeit.

1822
Guatemala schließt sich dem Königreich Mexikos an.

1822
Honduras schließt dem Kaiserreich Mexikos an (bis 1823).

1823
Die mittelamerikanischen Staaten lösen sich von Mexiko.

1834
Auf Trinidad und Tobago wird die Sklaverei abgeschafft.

1834
Auch auf Jamaika wird die Sklaverei abgeschafft.

1839
Guatemala wird unabhängiger Staat.

1844
Die domonikanische Republik erlangt ihre Unabhängigkeit.

1857
Auf Trinidad wird Erdöl entdeckt.

1861
Wiederherstellung der spanischen Vorherrschaft in der dominikanischen Republik.

1862
Belize wird offiziell britische Kolonie (Britisch Honduras).

1865
Aufstände in der dominikanischen Republik erzwingen die erneute Unabhängigkeit.

1866
Jamaika wird britische Kronkolonie.

1871
erhält Belize den Status britische Kronkolonie.

1877
Grenada wird britische Kronkolonie.

1940
Auf Honduras erhebt Guatemala Besitzansprüche



Copyright © - All rights reserved
Counter

Werbung