Die Indianer von Nord- Mittel- und Südamerika
Indianer: Lebensweise, Sitten, Bräuche, Geschichte, Sprachfamilien, Stämme, Häuptlinge, Hochkulturen



Die Indianer Mittelamerikas - Die Azteken, eine Hochkultur


Die Azteken - Das mächtigste Volk der Mesa Central


150 Jahren vor der Eroberung Mexikos durch Hérnan Cortés im Jahre 1519/20 begann der Aufstieg der Azteken zur Macht und es erfolgte die Entwicklung ihrer Kultur.

Die ältere Geschichte der Azteken ist heute noch von Mythen und Halbwahrheiten verdeckt wie auch bei anderen indianischen Kulturen.

Das größte Zentrum vor etwa 500 Jahren war die Azteken-Stadt Tenochtitlan, die auf einer Insel eines Sees erbaut worden war und bei der Ankunft der Spanier eine Fläche von ungefähr 750 Hektar besaß.

In vier Stadtteilen und der einverleibten Stadt Tlatelolco lebten 250.000 Menschen, also mehr als in nirgendeiner europäischen Metropole.



Copyright © - All rights reserved

Werbung