Die Indianer von Nord- Mittel- und Südamerika
Indianer: Lebensweise, Sitten, Bräuche, Geschichte, Sprachfamilien, Stämme, Häuptlinge, Hochkulturen




Die Indianer Mittelamerikas - Die Maya-Stadt Labna


Labna Labna - eine Maya-Stadt auf der Halbinsel Yucatán - wurde im Puuc-Stil erbaut. Die kleine Stadt wurde von Catherwood und Stephens besucht und anschließend der Öffentlichkeit bekannt gemacht.

Der Palast und der berühmte Torbogen sind die wichtigsten Bauten der Stadt. In der Frühen Klassik entstand der 120 Meter lange Palast. Andere Gebäude der Stadt sind in der Klassik und Endklassik erbaut worden.

Der Torbogen bildet den Zugang zum Innenhof der Residenz des Herrschers. Er ist vergleichbar mit einem Tor in Sayil. Mosaikskulpturen sind zu beiden Seiten des Torbogens angebracht. Neben diesem Zugang standen strohgedeckte Häuser.

Eine mit hellem Stuck ausgelegte Straße verbindet den Herrscherpalast mit dem Zeremonialzentrum. Solche Straßen werden als «weiße Straßen» bezeichnet.



Copyright © - All rights reserved

Werbung